Mojo Blues Band

Chicago Jamboree

Chicago Jamboree - Mojo Blues Band © Sandra Trauner

Vienna Blues Spring

Infos zur Produktion

Vorstellung verschoben:
5.4.2020, 19.30 Uhr Ersatztermin: 5.9.2020, 19.30 Uhr
Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

A swingin‘ tribute to the 30’s and 40’s

Erik Trauner und die seinen begeben sich wieder auf eine musikalische Zeitreise. Denn der schier unendliche Blueskosmos bietet immer wieder interessante Gefilde um daraus zu schöpfen. Diesmal geht es zu den Anfängen des Chicago Blues - die Zeit, in der unzählige Musiker aus dem ländlichen Süden der USA nach Chicago pilgerten und dort eine völlig neue, dem konträren Leben der Stadt angepasste Form der Bluesmusik entstehen ließen.

Wenn auch Jahrzehnte her, die Musik eines Big Bill Broonzy oder Washboard Sam klingt keinesfalls verstaubt und strotzt auch heutzutage noch voll Lebensfreude und Energie. Diesmal mit ausschließlich akustischen Instrumenten bewaffnet erwarten wir als musikalisches Sahnehäubchen zwei Granden der Jazzszene: Herbert Swoboda (Klarinette) und Harry Sokal (sax) als Bühnengäste dieser exklusiven Blues-Gala.

Last but not least ein weiteres – stimmgewaltiges - Special: die Auftritte von Petra Toyfl und Gisele Jackson!
 

Vorstellungen

Termin Spielst├Ątte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
05. September 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 37,00
  • 32,00
  • 27,00
  • 22,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Chicago Jamboree -  Mojo Blues Band © Sandra Trauner
  • Chicago Jamboree -  Gisele Jackson © Archiv Theater Akzent
  • Chicago Jamboree -  Herbert Swoboda © Herbert Swoboda
  • Chicago Jamboree -  Petra Toyfl © Dietmar Hoscher
  • Chicago Jamboree -  Harry Sokal © Harry Sokal

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken