DakhaBrakha

DakhaBrakha -  © VitaliyVorobyov

Infos zur Produktion

Mit tribalistischen Rhythmen, archaischen Celli und hymnischen Vokalen treiben DakhaBrakha ihr selbstproklamiertes „Ethno-Chaos“ aus der ukrainischen Hauptstadt um die halbe Welt. Die vierköpfige Band aus Kyiv versteht es, traditionellen Folk mit zeitgenössischem Klangspiel zu verknüpfen und baut so die musikalische Brücke zwischen osteuropäischen Wurzeln und international wachsender Fangemeinde. Seit der Gründung 2004 präsentierten sie ihre auf Reisen durch arabische, afrikanische, bulgarische und tausend weitere Einflüsse inspirierte, traditionelle Folkmusik auf Festivals weltweit, wie Glastonbury, Roskilde festival, Bonnaroo, Lowlands, Womad, WOMADelaide, WOMEX, Sziget, Fusion, GlobalFEST, Helsinki Festival, Med, Mundial, Oslo World Music Festival, Pohoda, Rudolstadt, Cinars, Dublin World Music Festival, Ethno Port u.a.

DakhaBrakha waren die einzigen Vertreter aus der Ukraine bei der Fernsehsendung “Later… with Jools Holland“ der britischen Rundfunkanstalt BBC, und nahmen an Sendungen beim KEXP und NPR teil.

Wo ihr erstes Auftreten, mit schwarzem Filzhut und langen Gewändern, einen eher klassischen Sound verspricht, setzen DakhaBrakha mit scharfen Beats und von der Tierwelt inspirierten Lauten klare, durch Jazz- und Tranceelemente bereicherte Akzente.

Euro 25,- Vorverkauf / Euro 28,- Abendkassa

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
28. Mai 19:00 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 25,00

Karten bestellen!

Bilder

  • DakhaBrakha -   © VitaliyVorobyov

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken