Frühlingserwachen

von Frank Wedekind

Frühlingserwachen -  © Florian Wischenbart

Infos zur Produktion

„Frühlingserwachen – Wohin gehen, wenn die Zukunft aus lauter falschen Weggabelungen besteht!“

Frank Wedekinds immer wieder aufregendes Stück über die riskanten Lebensentscheidungen junger Menschen in einer ganz auf heute zugeschnittenen Fassung. Aufgrund der großen Erfolge im Off-Theater, dem Wiener Ateliertheater und zuletzt im Dschungel Wien, gibt es nun eine erneute Wiederaufnahme des Klassikers. Der junge Regisseur Florian Wischenbart kehrt mit seinen 12 Schauspielern zurück ins Theater Akzent. „Es ist mir ein Anliegen, dass Kunst die Grenzen sprengt und darauf aufmerksam gemacht wird, wo die Probleme in unserer Gesellschaft liegen“, meint Wischenbart, der die Tragödie von Frank Wedekind „Frühlingserwachen“ in seiner persönlichen Fassung inszeniert. Das Stück erzählt die Geschichte mehrerer Jugendlicher, die im Zuge ihrer Pubertät und der damit verbundenen sexuellen Neugier mit den Problemen psychischer Instabilität und gesellschaftlicher Intoleranz der Erwachsenen konfrontiert sind.

Für die Hauptrollen konnte Wischenbart dieses Mal den jungen Schauspieler Maximilian Schön gewinnen, der das erste Mal die Rolle des Moritz Stiefel übernehmen wird. Als Wendla Bergmann sehen wir bereits zum zweiten Mal Iris Nussbaum, sowie ebenfalls erneut Nikolaus Pfleger als Melchior Gabor.

„Ich versuche, von jedem Schauspieler ganz Persönliches und Intimes rauszuholen und jedem die Chance zu geben, sich wirklich einzulassen und seinen Gefühlen zu vertrauen“, so Wischenbart, der seine Regieführung an Sanford Meisner, einen amerikanischen Schauspieler und Lehrer, anlehnt.

Unterstützung bekommt das junge Team von Ö1-Redakeurin Renate Burtscher, die ihre Stimme der Rolle Frau Gabor schenkt, sowie von LEO-Operndirektor Stefan Fleischhacker, der die Rolle des Pastor Kahlbauch stimmlich übernimmt.

mit Renate Burtscher, Stefan Fleischhacker, Maximilian Schön, Nikolaus Pfleger, Iris Nussbaum, Viktoria Hillisch, Heidemaria Hager, David Paul, May Garzon, Ben Häfner, Lasse Fischer, Elias Hönle, Ivana Nikolic

Buch & Regie: Florian Wischenbart
Produktionleitung: Jasmin Bilek
Regieassistenz: Carla Gabriel

Vorstellung auch für Schulgruppen – nähere Infos unter: 01/501 65-13303
Kartenpreise für Schulgruppen: 12.03.2019, 10.00 Uhr € 9,–

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
11. März 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 20,00
  • 18,00
  • 16,00
  • 14,00

Karten bestellen!

12. März 10:00 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 20,00
  • 18,00
  • 16,00
  • 14,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Frühlingserwachen -   © Florian Wischenbart

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken