Die goldenen Zwanziger

Nina Proll und Gregor Blo├Ęb

Die goldenen Zwanziger -  © Archiv Theater Akzent

Ach, sie sind mir so bekannt

Saison 2015/2016

Infos zur Produktion

und Die Österreichischen Salonisten

Nina Proll und Gregor Bloéb begleiten ihr Publikum mit einer schwungvollen Revue durch die 1920er-Jahre:
Trotz Weltwirtschaftskrise, Hunger und immenser Inflation wurde gefeiert, getanzt und gelacht. Alles gewürzt mit ein bisschen Wehmut und Sentimentalität. Diese zwiespältige Stimmung bringt Nina Proll dem Publikum nahe, nicht nur mit ihrer Schauspielkunst, sondern auch mit ihrer ausdrucksstarken, kräftigen Stimme. Lebenspartner Gregor Bloéb mimt den Conférencier, von schleimig bis komödiantisch, immer aber mit einem Augenzwinkern.

Kongenial begleitet werden die beiden von den österreichischen Salonisten, die u. a. zum Tango der beiden ehemaligen Dancing Stars aufspielen.

Bilder

  • Die goldenen Zwanziger -   © Archiv Theater Akzent

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken