Vagina Monologe von Eve Ensler

mit Judith Brandst├Ątter & Gaby Schall

Vagina Monologe -  © Patrizia Schneeberger

Saison 2012/2013

Studio im Akzent

Infos zur Produktion

Seit über 14 Jahren erfolgreich auf der ganzen Welt und vor 6 Jahren erstmals in Salzburg von Gaby Schall & Judith Brandstätter unter der Regie von Gerard Es aufgeführt, wurden die „Vagina Monologe“ auch vom Salzburger Publikum mit Begeisterung aufgenommen und haben sich schnell zu einem Kultstück entwickelt.
Über drei Jahre lang ließ sich das bunt gemischte Publikum von den beiden Schauspielerinnen zum Lachen, Staunen, Wundern und Weinen bringen. Hier gibt es keinen moralisch erhobenen Zeigefinger und anfängliche Berührungsängste werden gleich in den ersten Minuten weggelacht.

Heißt es Vaaaagina oder doch Vagiiiiina?
Freut sie sich wenn man sie Zwetschke, Feige oder sogar Rosamunde nennt?
Wenn sie sprechen könnte, was würde sie sagen?
Wenn sie sich anziehen würde, was würde sie tragen?
Hat er oder sie die Spitzenleistung sexuellen Designs?
Diese und weitere Fragen beantworten Gaby Schall & Judith Brandstätter in dieser wunderbaren, berührenden revueartigen Komödie mit Tiefgang.

 

Bilder

  • Vagina Monologe -   © Patrizia Schneeberger
  • Vagina Monologe -   © Patrizia Schneeberger

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken