Simone Pergmann & Ensemble Majimaz

Special Guest Christoph Urbanetz (LB/AT)

17. KlezMore Festival - Ensemble Majimaz © S. Pergmann

17th KlezMORE Festival

Saison 2020/2021

Infos zur Produktion

Im Zauberzelt Liebe – Momentn fun glik

Die Überschrift liefert dem heutigen Abend zwei Gedichte, eines von der Lyrikerin Rose Ausländer (1901 – 1988), eines in Jiddisch von Sängerin Simone Pergmann verfasst, die mit ihrem Ensemble Majimaz schon seit vielen Jahren die Schönheit sefardischer und jiddischer Lieder mit rezitierter Poesie verbindet. In der Kombination zweier Programme schöpfen die Musiker_innen dabei heute aus dem sprichwörtlichen Vollen, zusätzlich verstärkt um ihren musikalischen Freund Christoph Urbanetz, einem wahren Virtuosen auf der Gambe/Viola da Gamba, im Deutschen als Knie-, Bein-, oder Schoßgeige bekannt. Freuen wir uns auf Eigenkompositionen und subtile Interpretationen aus der Literatur des jiddischen Tangos und Klezmer samt wohlklingender Lyrik.

Simone Pergmann - Stimme
Marwan Abado - Oud, Stimme
Robert Friedl - Klarinette, Saxophon
Bernie Rothauer - Gitarre, Perkussion
Bernd Konzett - Bass, Akkordeon
Christoph Urbanetz - Gambe

weiter zu >> www.majimaz.net
weiter zu >> www.christophurbanetz.com
weiter zu >> www.klezmore-vienna.at
 

Bilder

  • 17. KlezMore Festival -  Ensemble Majimaz © S. Pergmann
  • 17. KlezMore Festival -  Christoph Urbanetz © Urbanetz

zurück zur Übersicht »

Seite drucken