A Midsummer Night’s Dream

von Benjamin Britten nach William Shakespeare

A Midsummer Night s Dream -  © Armin Bardel

Saison 2019/2020

Infos zur Produktion

Menschenwelt und Feenwelt treffen aufeinander und stürzen in Verwirrungen in shakespeareschem Ausmaß. Zunächst ordentlich durchgeschüttelt, löst sich letztlich alles in Wohlgefallen auf. Mittendrin findet sich unerwartet eine Gruppe von Handwerkern wieder, die gar nicht so recht weiß, wie ihr geschieht. Es ist ihnen schließlich vergönnt, das Theaterstück Pyramus und Thisbe erfolgreich aufzuführen!
In diesem Jahr präsentiert sich diese Produktion als universitätsübergreifendes Projekt. Neben den Masterstudierenden Oper sind auch Studierende aus den Fakultäten Musik und Darstellende Kunst beteiligt, erstmals wird eine Dirigierstudentin eine der Aufführungen leiten.

mit Jubin Amiri, André Angenendt, Adrian Autard, Maximilian Bell, Thilo Cubasch, Felix Erdmann, Sepideh Eslambolchi, Shaked Evron, Narumi Hashioka Said Gobechiya, Juhee Kang, Jongmin Kim, Chunliang Li, Risa Matsushima, Anastasia Michailidi, Mari Nakayama, Ekaterina Solunya und Anna Tyapkina.

Bühnenmusik mit Schüler*innen der Musikschulen Wien und Superar sowie dem Frauenchor der MUK
Musikalische Leitung, Dirigent: Niels Muus
Regie: Martin Parr
Bühne & Kostüme: Gilles Gubelmann
Lichtdesign: Michael Brock
Dirigat: Irene Delgado Jiménez (18.5.)
Orchester: Studierende der MUK

Bilder

  • A Midsummer Night s Dream -   © Armin Bardel

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken