Saba Orchester und Chor

Benefizkonzert für die Opfer der Flutkatastrophe im Iran

Saison 2019/2020

Infos zur Produktion

Ein persischer Abend mit dem Saba Orchester und Chor unter der Leitung von Iman Khammar

Als Folge beispielloser Regenfälle am 16. März 2019 und in den nachfolgenden Tagen und Wochen kam es im Iran zu drei schweren Überschwemmungswellen, die sich vor allem im Norden, Westen und Südwesten weiter ausbreiteten und den Menschen, deren Lebensgrundlagen und der Infrastruktur erhebliche Schäden zufügten. 25 von 31 Provinzen im ganzen Iran sind betroffen.
Das Internationale Rote Kreuz hat 76 Tote und mindestens 790 Verletzte gemeldet. Die am stärksten betroffenen Gebiete sind rund 2000 Städte, Dörfer und Bergstraßen in den Provinzen Golestan, Lorestan, Khuzestan und Fars. Der finanzielle Schaden für Landwirtschaft und Infrastruktur wird auf zwei Milliarden Dollar geschätzt. Auch nach Monaten fehlen an vielen Orten die Mittel, um notwendige Infrastruktur und Wohnraum wiederaufzubauen.

Mit dem Reinerlös des Konzerts ist geplant, die Errichtung von sanitären Anlagen und die Einrichtung/Grundausstattung von Wohnungen (z.B. Haushaltsgeräte) im Katastrophengebiet zu unterstützen.

Persische und orientalische Klänge werden vom Saba Orchester und einem Chor dargeboten. Unter der Leitung von Iman Khammar werden seine Werke und Arrangements aufgeführt. Das Programm bietet dem Publikum einen abwechslungsreichen Abend mit alten, bekannten und neuen Werken.

Iman Khammar hat sein Musikstudium im Iran und in Armenien als Komponist und Dirigent abgeschlossen. Durch seine Erfahrung mit persischen Instrumenten wie dem Santur und seinem profunden Wissen über die iranische Musik versucht er, in seinen Werken die westliche und iranische Kunstmusik zusammenzuführen.

Organisiert wird das Konzert von einem überparteilichen Personenkomitee von in Österreich lebenden Iranerinnen und Iranern gemeinsam mit der Union iranischer Akademiker und unterstützt von zahlreichen anderen Vereinen der iranischen Community in Wien. Der Reinerlös wird an den Verein für Naturkatastrophen im Iran bzw. direkt an Hilfsorganisationen vor Ort weitergeleitet. 

in deutscher und persischer Sprache

zurück zur Übersicht »

Seite drucken