Ubi me kurije oko

von Zoran Mijaljevic

Ubi me kurije oko -  © Borislav Blagojevic

Infos zur Produktion

Eine mit schönstem Theatervokabular erzählte stimmungsvolle Geschichte. Humorvoll und voller Seele ist das Stück "Hühnerauge tötet mich" eine Geschichte über Andjelko, eigentlich die Geschichte über uns alle, die in der schönsten Theatersprache erzählt und durch das beseelte Spiel talentierter Schauspieler erzählt wird.

In dem Stück "Hühnerauge tötet mich" lernen wir den Kriegsantihelden Andjelko kennen. Durch einen Zufall findet er sich als Freiwilliger im Krieg. Er erzählt seine Lebensgeschichte einem Partisanenermittler, dem Genosse Kosta, kurz nach der Befreiung Belgrads. Während der 100 Minuten des Stücks gehen wir von Abenteuer zu Abenteuer, von Kampf zu Kampf, beobachten alles mit Andjelkos Augen und lachen und bekämpfen Tränen abwechselnd wegen seines unwiderstehlichen Humors und der schneidigen, bäuerlichen Überlegung.
Ein intelligentes, wohlbedachtes, historisch präzises Stück, in dem psychologisch prächtig Charaktere gestellt werden, wobei die humorvolle und unterhaltsame Geschichte von guten Menschen in schwierigen Zeiten eine echte Emotion in Ihren Herzen wecken und Ihnen ein großartiges Theatererlebnis bieten wird.

mit Srdjan Ivanovic, Milan Kalinic, Vesna Stankovic

Text: Zoran Mijaljevic
Komponist: Branislav Pipovic
Kostümbildnerin: Ruzica Ristic

in serbischer Sprache

Vorstellungen

Termin Spielst├Ątte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
28. November 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 25,00
  • 20,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Ubi me kurije oko -   © Borislav Blagojevic
  • Ubi me kurije oko -   © Borislav Blagojevic
  • Ubi me kurije oko -   © Borislav Blagojevic
  • Ubi me kurije oko -   © Borislav Blagojevic
  • Ubi me kurije oko -   © Borislav Blagojevic

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken