Thomas Bernhard – Udo Jürgens

mit Hermann Beil und Andreas Bieber

Hermann Beil und Andreas Bieber -  © Archiv Theater Akzent

Studio im Akzent

Infos zur Produktion

Eine musikalische Lesung über die beiden großen Künstler des Textes und des Liedes

Sänger Andreas Bieber und Theaterlegende Hermann Beil erwecken Jürgens und Bernhard mit ihrer Stimme zum Leben.

Am Klavier begleitet Marian Lux.

Die künstlerische Vernetzerin und Querdenkerin Elfi Schweiger aus Salzburg lässt Udo Jürgens und Thomas Bernhard aufeinandertreffen. Denn beide haben viel davon verstanden, was Sprache und Musik zusammenhält. Und dass das eine nicht ohne das andere geht.

Udo Jürgens: „Ja, dem Thomas Bernhard bin ich zweimal begegnet, in Salzburg und in Wien – also zweimal bin ich ihm begegnet jedes Mal in einem Café, und der Bernhard hat mir zugewinkt, sonst hätte ich es gar nicht gewagt, mich an den Tisch des Mannes zu setzen, der mit seinen Büchern das Land Österreich auslöschen wollte und den dieses Land Österreich heute fast so liebt wie den Mozart, den sie seinerzeit ja auch verjagt und am Ende ausgelöscht haben.
Und er hat mir glaubhaft versichert, dass er beim Schreiben gewisse Lieder von mir hört. Übrigens blättere ich gerade in Holzfällen von Thomas Bernhard, nur habe ich nicht mehr so richtig die Geduld, diese atemlose Verachtungsarie zu lesen – ich brauche Absätze, bei denen ich mal verschnaufen kann.“

 

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
27. Jänner 19:30 Uhr Studio im Akzent
Kartenpreise in
  • 24,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Hermann Beil und Andreas Bieber -   © Archiv Theater Akzent

zurück zur Übersicht »

Seite drucken