Rumänisches Roulette

Mercedes Echerer

Rumänisches Roulette - Mercedes Echerer © Mercedes Echerer

Infos zur Produktion

Eine Nacht vor Weihnachten ...
Eine einsame Landstraße ...
Eine Frau in einem Taxi ...
Irgendwo in Rumänien ...

Nach einem Treffen mit Rumäniens Europaminister wird die in Brüssel lebende Europapolitikerin Arika Lacrima Moraru im nächtlichen Siebenbürgen auf dem Weg zum Flughafen überfallen, komplett ausgeplündert und anschließend irgendwo im rumänischen Niemandsland am Straßenrand stehengelassen. Unversehens befindet sie sich nach einem längeren Fußmarsch durch die winterliche Dunkelheit auf der Polizeiwache eines abgelegenen Dorfes vor dem wachhabenden Beamten, der ihr gelassen eröffnet, dass er sie ohne Nachweis ihrer Identität sicherheitshalber in Gewahrsam nehmen muss. Und so verbringt Arika – natürlich höchst unfreiwillig - diese Nacht vor Heiligabend auf der schmalen Pritsche einer rumänischen Gefängniszelle... ...und hat plötzlich viel Zeit, um über ihr Leben nachzudenken.

Mercedes Echerer, Schauspielerin, Interpretin, Moderatorin und früheres Mitglied des Europäischen Parlaments, folgt den Spuren der eigenen Kindheit und lässt in einem Reigen aus Liedern, Szenen und Geschichten die unterschiedlichen Kulturen und Identitäten ihrer europäischen Heimat aufleben.

„Rumänisches Roulette“ ist eine spannende Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Europas, in welchem Geschichte und Geschichten sich ineinander verweben und wo die Lieder und Erzählungen, die Empfindungen und Erinnerungen keine Grenzen kennen. Neu arrangierte Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Aaron Lebedoff, Adrian Gaspar und André Heller verbinden sich mit Klängen der Roma, mit jiddischen, rumänischen, ungarischen und Wiener Traditionals zu einem bunten und eklektizistischen Text- und Klanggemälde, das so unterhaltsam wie vielfältig ist. Die Musiker Aliosha Biz (Geige), Imre Lichtenberger-Bozoki (Trompete, Posaune), Adrian Gaspar (Flügel, Akkordeon) und Nenad Vasilic (Kontrabass) begleiten Mercedes Echerer auf dieser Reise – und hinzu kommen noch zahlreiche Gäste wie Andreea Chira an der Naj, Branko „Bako“ Jovanovic an der Gitarre, Alexander Wladigeroff an der Trompete und Konstantin Wladigeroff an der Klarinette.

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
18. Dezember 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 32,00
  • 28,00
  • 24,00
  • 20,00

Karten bestellen!

22. Dezember 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 32,00
  • 28,00
  • 24,00
  • 20,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Rumänisches Roulette -  Mercedes Echerer © Mercedes Echerer

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken