Felix Kramer

Felix Kramer -  © Hood

9. Popfest Wien

Infos zur Produktion

Entschleunigung und Ruhe statt Hysterie und Aufregung, Minimalismus in der Instrumentierung als Gegenkonzept zu aufgeblasenen Poparrangements.
In Verbindung mit Wienerisch eingefärbten Texten entsteht dadurch ein unwiderstehlicher Sog, der jede/n HörerIn mitreißt. Man wird zum Beobachter. Und ehe man sich versieht, ist man schon mitten drin – in der intensiven Geschichtenwelt von Felix Kramer.
Geboren und aufgewachsen im 16. Wiener Gemeindebezirk, hat Felix Kramer eben seine Ausbildung an der MUK in den Fächern Konzertgitarre (bei Michael Langer) und Kompositionslehre abgeschlossen. (Mit 22!). Als ‚Klassiker’ hat er in den letzten Jahren bei zahlreichen internationalen Auftritten Erfahrung sammeln können, sein Ausnahmetalent wurde durch zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben gewürdigt. Auch der Kultur-Sender Ö1 erkannte das bereits und wählte ihn in die “Spielräume Best Of 2017” Liste.
Felix Kramer ist aber nicht nur ein begnadeter Gitarrist, der auch in diversen zeitgenössischen Ensembles mitwirkt, sondern vor allem ein wunderbarer Geschichtenerzähler. Was als Ausgleich zu seiner Klassik-Karriere vor 2 Jahren begonnen hat, ist nun ins Zentrum seines künstlerischen Interesses getreten.

Felix Kramer erzählt Geschichten; er schreibt, spielt, singt sie bislang immer alleine. Dabei ist er kein klassischer Liedermacher, kein Austropopper, schon eher ein Chansonnier, der mit seinen tiefschwarzen und dabei schräg-humorvollen Texten an die Blütezeiten von Georg Kreisler und Helmut Qualtinger erinnert. Das agogische klassische Gitarrenspiel des Künstlers stellt eine Einzigartigkeit im aktuellen Popgeschehen dar. Die Rhythmik der Texte folgt der Rhythmik der Gitarre und umgekehrt. Mit seinen Solo-Auftritten hat er sich in Wien bereits eine Fanbase erspielt, jetzt ist die Zeit für den nächsten Schritt. Mit seinem Produzenten Hanibal Scheutz (5/8erl in Ehr’n) arbeitet Felix derzeit an seinem Debutalbum, das 2018 veröffentlicht wird.

weiter zu >> Popfest Wien

Vorstellungen

Termin Spielst├Ątte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
28. Juli 21:00 Uhr Theater Akzent

Bilder

  • Felix Kramer -   © Hood

zurück zur Übersicht »

Seite drucken