Francois Castiello und Timna Brauer & das Vienna Tango Quintet

Akkordeonfestival 2020 03 2 -  © Wodani

21. Akkordeonfestival

Infos zur Produktion

Ein Pariser Zaubermusiker

Francois Castiello (FR)

Der Akkordeonist von Bratsch gehörte mit dieser großartigen Band zu den umjubelten Stammgästen des Akkordeonfestivals. Aber auch als Solist hat Castiello schon begeistert. Schließlich schöpft er aus einem reichen Musikerleben – das Akkordeon begann er im Alter von vier Jahren zu spielen – und einer lebenslangen Beziehung zu seiner ‚boite à frisson‘ („Schachtel für die Gänsehaut“). Zwischen Weltmusik und Jazz durchquert er sein ganz eigenes Klanguniversum, überbrückt dabei die Distanz zum Publikum nicht nur dann mühelos, wenn er bei ausgesuchten Chansons seine Stimme erklingen lässt.

Francois Castiello - Akkordeon, Stimme

weiter zu >> francocastiello.com

 

Minnesang und Drang

Timna Brauer & Das Vienna Tango Quintet (IL/RS/TR/EC/CO/AT)

Nach vielen Streifzügen durch fremde und vertraute Kulturen verschreibt sich Timna Brauer mit diesem Programm ganz der Bardenkunst. Sie erfindet wildeste Liebesgeschichten und vertont sie mit Leidenschaft. Dazu gesellen sich Werke aus der jüdischen Tradition von Kurt Weill, Georg Kreisler, Bela Koreny und anderen, sowie glühende Schmachfetzen von Zarah Leander. Die virtuos raffinierten Arrangements der Lieder stammen von Ronen Nissan, der auch das Vienna Tango Quintet leitet. Ein poetischer Ohrenschmaus mit viel Herz und Schmerz!

Timna Brauer - Stimme
Ronen Nissan - Gitarre
Milos Avramovic - Bandoneon
Serkan Gürkan - Violine
Andres Añazco - Klavier
Angelica Martinez - Kontrabass

weiter zu >> Akkordeonfestival

weiter zu >> www.brauer-meiri.com

weiter zu >> www.ronennissan.info/vienna-tango-quintet/
 

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
02. März 20:00 Uhr Theater Akzent

*

Kartenpreise in
  • 27,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Akkordeonfestival 2020 03 2 -   © Wodani
  • Akkordeonfestival 2020 03 2 -  Vienna Tango Quintet © Dalina Ugarte
  • Akkordeonfestival 2020 03 2 -   © Manfred Pauker

zurück zur Übersicht »

Seite drucken