Erni Mangold

Silvester in Wien

SIA Erni Mangold -  © Sepp Gallauer

Infos zur Produktion

Erni Mangold, geboren am 26. Januar 1927 als Tochter einer Künstlerfamilie, nahm bereits während ihrer Schulzeit Schauspielunterricht in der Theaterschule Helmut Kraus. 1946 erhielt sie ihr erstes Engagement am Theater in der Josefstadt, 1948 ihre erste Filmrolle in „Das andere Leben". Von 1955 bis 1963 arbeitete Erni Mangold am Schauspielhaus Hamburg, später folgten unzählige Engagements in Deutschland und Österreich. Parallel zu ihrer Theaterlaufbahn entwickelte sich auch ihre Filmkarriere: So gibt es bis heute - mehr als 70 Jahre nach ihrem Leinwanddebüt - dutzende erfolgreicher Kino- und Fernsehfilme mit ihr. Darüber hinaus übernahm Erni Mangold wiederholt Lehrtätigkeiten und war von 1983 und 1995 als ordentliche Hochschulprofessorin an der Wiener Hochschule für Musik und darstellende Kunst tätig. Michael Schottenberg jüngst über Erni Mangold: „Erni ist eine der größten Schauspielerinnen unserer Zeit, ein Monstrum an Wahrhaftigkeit. Sie ist zornig, ungehobelt, zärtlich und voller Liebe. Und sie ist der jüngste Mensch, den ich kenne.“

Der Silvester-Nachmittag 2019 mit Erni Mangold ist einerseits dem Werk der von ihr hochgeschätzten Dichterin Elfriede Gerstl gewidmet, andererseits persönlichen Begebenheiten und Anekdoten und dem direkten Dialog mit dem Publikum. Moderation: Doris Priesching, Journalistin („Der Standard“) und Autorin von Mangolds herausragender Biographie „Lassen Sie mich in Ruhe“. Konträr zum Buchtitel, sind an diesem Nachmittag Fragen aus dem Publikum ausdrücklich erwünscht!

Vorstellungen

Termin Spielst├Ątte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
31. Dezember 16:00 Uhr Theater Akzent

*

Kartenpreise in
  • 62,00
  • 54,00
  • 46,00
  • 38,00

Karten bestellen!

Bilder

  • SIA Erni Mangold -   © Sepp Gallauer

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken