Crazy Moments

Otto Lechner & Sväng (AT/FI)

Akkordeonfestival 2018 03 11 -  © Klaus Tauber

19. int. Akkordeonfestival

Infos zur Produktion

Vier Finnen und ein Lechner

Otto Lechner - Akkordeon, Stimme
Eero Grundström - Chromatische & diatonische Mundharmonikas
Eeero Turkka - Chromatische & diatonische Mundharmonikas
Jouko Kyhälä - Harmonetta
Pasi Leino - Bassharmonika

Dem Publikum des Akkordeonfestivals Otto Lechner vorzustellen ist so, wie Michael Häupl etwas über Wien zu erzählen. Im August 2017 spielte er (Lechner, nicht Häupl!) bei einem Festival in der Schweiz erstmals gemeinsam mit Sväng, den seit gut 14 Jahren aktiven finnischen Brüdern im Geiste, die ihre Instrumente ebenso atemberaubend beherrschen (nachzuhören auf bislang 6 Alben), wie Otto Lechner sein Akkordeon. Der gemeinsame Geist lässt sich als schräger Humor gepaart mit großer musikalischer Neugier und Offenheit beschreiben, dazu die unbändige Lust, sich und dem Publikum Neues zu eröffnen. Dass angeblich das Erarbeiten des Repertoires und die Probenarbeit ausschließlich bei kollektiven Saunabesuchen betrieben wurden, weisen Sväng und Otto Lechner entschieden von sich, nehmen diese fünf Musiker doch bei aller Neigung zur spielerischen Leichtigkeit ihre Kunst (auch!) ernst. Für verrückte, berührende und in jedem Fall intensive Momente ist bei dieser überfälligen Österreichpremiere von Sväng und Otto Lechner mit Sicherheit gesorgt! (Saunabekleidung nicht zwingend notwendig!) 

weiter zu >> www.ottolechner.at
weiter zu>> www.svang.fi
weiter zu >> www.akkordeonfestival.at
 

Bilder

  • Akkordeonfestival 2018 03 11 -   © Klaus Tauber
  • Akkordeonfestival 2018 03 11 -  Sväg © Juha_Reunanen

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken