Formidable!

Rebecca Anouche singt Aznavour

Formidable -  © Archiv Theater Akzent

Studio im Akzent

Infos zur Produktion

„Was im Kino zwei Stunden dauert, erzählt ein Chanson in drei Minuten.“
Charles Aznavour

Weit über 1000 solcher Kinogeschichten hat Aznavour zu Papier und auf die Bühne gebracht. Der 1924 in Paris geborenen Armenier richtete „seine Kamera“ auf die „Nebenwirkungen“ des Lebens und leihte Außenseitern, unbeachteten Alltäglichkeiten und Momenten seine Stimme aus Sand und Rost.

Rebecca Anouche spürt sehr persönlich den großen Gefühlen hinter den kleinen Geschichten nach. Manu Mazés einfühlsame wie überraschende Arrangements für Cello und Accordeon schaffen eine Atmosphäre, die Aznavours „Miniaturfilmen“ erstaunlich viel Raum zum Entdecken lässt. Ohrenkino und eine außergewöhnliche Hommage der ebenfalls in Paris geborenen Halbarmenierin Rebecca Anouche an den ganz großen Poeten unter den großen Chansonniers!

Rebecca Anouche (F) - Gesang
Ivanila Lultcheva (BUL) – Cello
Manu Mazé (F) – Akkordeon, Klavier, Arrangements

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
28. Jänner 19:30 Uhr Studio im Akzent
Kartenpreise in
  • 22,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Formidable -   © Archiv Theater Akzent

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken