Wolfgang Böck

Ein (be-)rauschender Jahreswechsel

SIA Wolfgang Böck -  © Wolfgang Voglhuber

Infos zur Produktion

Wolfgang Böck – Bacchus-Preisträger und Weinkenner aus Leidenschaft – nimmt Sie mit auf eine Reise, die in biblischen Urzeiten beginnt und in eine intergalaktische Zukunft führt. „Verlesen“ wird eine köstliche Mischung heiterer Texte rund um den Wein von Charles Baudelaire, Klabund, Roland J.L. Neuwirth und vielen anderen.

Es wird dabei ums Trinken im Allgemeinen gehen – und ums Saufen im Speziellen! Ob es eine Predigt ist oder eine auserlesene Geschichte vom Heurigen, dem mehrfachen Romy-Preisträger Wolfgang Böck gelingt es stets sein Publikum laut zum Lachen zu bringen. Und Lachen ist bekanntlich nicht nur die allerbeste Medizin, sondern in diesem Fall auch die schönste Einstimmung auf einen fröhlichen Silvesterabend. Erleben Sie eine ebenso geschmackvolle wie amüsante, „berauschende“ Darbietung des österreichischen TV- und Publikumslieblings, bei der nicht nur die Kultur- und Weingenießer auf ihre Kosten kommen werden. Prost – und Prosit 2018!

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
31. Dezember 16:00 Uhr Theater Akzent

*

Kartenpreise in
  • 62,00
  • 54,00
  • 46,00
  • 38,00

Karten bestellen!

Bilder

  • SIA Wolfgang Böck -   © Wolfgang Voglhuber

» zum Presseartikel

zurück zur Übersicht »

Seite drucken