Gulaza (IL)

Gulaza -  © Ronen Goldman

14th KlezMORE Festival Vienna

Infos zur Produktion

Die Musiker Igal Mizrahi und Ben Aylon beschäftigen sich seit vielen Jahren mit den „geheimen Liedern der Frauen des Jemen“. Lieder, die den Frauen im Jemen – die häufig früh, im Alter von 11 bis 15 Jahren, an ihnen fremde Männer verheiratet werden, die in anderen Teilen des Landes leben – als Zufluchtsort und Kraftquelle dienen, und die jahrhundertelang von Mutter zu Tochter weiter gegeben wurden. Ursprünglich adaptierte das Duo die Lieder für Stimme und Trommel, suchte dann aber nach einem universelleren Klang für das Material, was zur Gründung von Gulaza als Quartett führte.
Gulaza verleihen diesen Liedern eine einzigartige, intuitive und berührende Form.

Igal Mizrahi - Stimme, Perkussion
Ben Aylon - Perkussion, Djeli N'goni
Ian Aylon - Gitarre
Leat Sabbah - Cello

weiter zu >> www.gulaza.com

Bilder

  • Gulaza -   © Ronen Goldman

zurück zur Übersicht »

Seite drucken