Dobri Covek

Texte von Branislav Nušić

Dobri Covek -  © Archiv Theater Akzent

Infos zur Produktion

Die Kabarettaufführung „Der gute Mann“ entstand nach einer Tagebuch-Vorlage von Branislav Nušić, das er geschrieben hatte, als er wegen „schwerwiegender Verfehlungen“ aus seinem satirischen Gedicht „Dva raba“ (Zwei Sklaven) im Gefängnis in Požarevac war. Während seinem einjährigen Gefängnisaufenthalt befand er sich überwiegend in Einzelhaft und wurde misshandelt. Trotzdem fehlte es ihm nicht an Kraft und Mut seine Gedanken über die Situation, in der er sich befand, über die Welt und über Serbien niederzuschreiben.

Die Aufführung ist scharf, satirisch, humorvoll und spiegelt das Herz der serbischen Mentalität wider, die sich seit Hunderten von Jahren nicht geändert hat. Zum ersten Mal werden Nušićs Aufzeichnungen in Szene gesetzt und das Publikum hat die Möglichkeit, etwas Neues über das Leben des großen Branislav Nušić – einem der wichtigsten Dramatiker Serbiens - zu erfahren, über seinen Aufenthalt im Gefängnis, seinen Rückzug über Albanien, den Verlust seines einzigen Sohnes im Ersten Weltkrieg. Er war ein Visionär und der genaueste Beschreiber der serbischen Mentalität, serbischen Seele und der Natur.

Es spielen:
Ljiljana Blagojević
Vesna Stanković
Branislav Tomašević

Regie: Tamara Antonijević Spasić

in serbischer Sprache

Vorstellungen

Termin Spielstätte/Ort/Vermerk Kartenpreise Tickets
29. September 19:30 Uhr Theater Akzent
Kartenpreise in
  • 23,00
  • 18,00

Karten bestellen!

Bilder

  • Dobri Covek -   © Archiv Theater Akzent
  • Dobri Covek -   © Miki Velickovic
  • Dobri Covek -   © Miki Velickovic
  • Dobri Covek -   © Miki Velickovic
  • Dobri Covek -   © Miki Velickovic

zurück zur Übersicht »

Seite drucken