Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider -  © Archiv Theater Akzent

Ensemble Imp:Art

nach Hans Christian Andersen

Ein Märchen über die Einfältigkeit der eitlen Erwachsenen und die naive Klugheit der Kinder. Eine Geschichte über die Angst, nicht genug zu sein und nicht genug zu haben.

Der eitle Kaiser hat alles, was man so braucht zum Leben. Und er will immer mehr. Noch viel mehr. Er will die Schönste und das Beste. Und die aus dem Volk, die haben fast nichts. Und noch weniger. Und Not macht erfinderisch. Und dann wird der Kaiser von Schwindlern nach Strich und Faden betrogen!
Michaela Obertscheider bearbeitet den klassischen Stoff von Hans Christian Andersen und bleibt dem traditionellen Inhalt treu. In ihrer um einige Szenen und Figuren erweiterten Version geht es um die brennenden Fragen nach sozialer Gerechtigkeit in der heutigen Zeit.

Bearbeitung und Regie: Michaela Obertscheider

zurück zur Übersicht »

Seite drucken